Homestory-Community: Zeig' uns deine Wohnideen
Du begeisterst dich für Einrichtung, Deko, Do It Yourself oder Gartengestaltung? Dann werde jetzt zum Wohnblogger in unserer Community!
Jetzt anmelden!
Login Registrieren
Du bist hier Home Bauen & Gestalten Energie

Heizung entlüften: Mit wenigen Handgriffen warme Heizkörper

Heizung entlüften: Schnell zu warmen Heizkörpern
Heizkörper zu entlüften ist nicht schwierig.
Heizkörper zu entlüften ist nicht schwierig. Quelle: istockphoto.com/nailia schwarz

Heizung entlüften - mit einfachen Handgriffen zur Heizungswärme. Heizkörper können durch einfaches Entlüften wieder funktionstüchtig gemacht werden. Wir erklären, wie es geht.

Wenn der Heizkörper nicht mehr richtig warm wird und es in der Heizungsleitung blubbert, wird es Zeit, die Heizung zu entlüften. Eine Heizungsanlage ist mit Wasser gefüllt, das in den Rohren und Heizkörpern zirkuliert. Im Heizungskessel wird das Wasser erhitzt, das warme Wasser fließt durch die Heizungsrohre und Heizkörper und wärmt so die Räume. Gelangt mit der Zeit Luft in die Heizungsanlage, wird das heiße Wasser nicht mehr transportiert. Es kommt zur Unterbrechung im Wärmefluss, die Körper heizen sich nicht mehr vollständig auf. Das Entlüften der Körper schafft Abhilfe.

Heizung entlüften – schnell wieder warme Heizkörper

Das Entlüften der Heizung ist eine einfache Angelegenheit, die auch technisch wenig versierte Menschen durchführen können. Alles was man benötigt, ist ein Heizungs-Schlüssel, eine Auffangschale für das schmutzige Heizungs-Wasser und ein Wischtuch. Ein Heizungs-Schlüssel ist ein kleiner, kurzer Vierkant-Steckschlüssel mit einem Flügelkopf. Er ist in Baumärkten oder Sanitär-Fachgeschäften erhältlich. Zunächst dreht man den Thermostat am linken Ende des Heizkörpers gegen den Uhrzeigersinn vollständig auf, bis zur Stufe fünf. Dann wird der Heizungs-Schlüssel am rechten Heizkörperende zunächst auf die Vierkant-Schraube gesteckt. Das Wischtuch wird unter dem Ventil auf dem Boden ausgelegt.

So leicht ist es, eine Heizung zu entlüften

Jetzt wird die Schale mit einer Hand unter das Vierkant-Ventil gehalten, mit der anderen wird das Ventil gegen den Uhrzeigersinn eine Viertel- bis Halbe-Drehung aufgedreht. In jedem Fall ist die Drehung zu Beginn klein zu halten, damit die Vierkant-Schraube fest im Ventil verankert bleibt. Jetzt sollte Luft aus dem Ventil treten, was sich durch ein leises Zischen bemerkbar macht. Die Luft wird solange abgelassen, bis nur noch Wasser aus dem Ventil austritt. Dann wird das Ventil geschlossen. Wird der Körper wieder warm, hat es sich gelohnt, die Heizung zu entlüften.

0 Kommentar(e) zu “Heizung entlüften: Schnell zu warmen Heizkörpern”
Das könnte dich auch interessieren