Inspirationen für dein Zuhause im Homestory-Newsletter
In unserem wöchentlichen Newsletter erhältst du die schönsten Wohnideen und kreativsten DIY-Tipps.
Jetzt anmelden!
Login Registrieren
Du bist hier Home Do it yourself DIY-Tutorials

DIY-Tutorial: Raumteiler aus Obstkisten

DIY-Tutorial: Raumteiler aus Obstkisten
  • Aus alten Obstkisten kann man ganz einfach einen individuellen Raumteiler bauen. Dazu brauchen wir: 8 Obstkisten aus Holz, Acryllack, Pinsel, Folie zum Auslegen, Schrauben (3x16 T10 Torx-Senkkopf- Spanplattenschrauben), Schleifpapier, oder Multischleifer, Akkuschrauber.
    Aus alten Obstkisten kann man ganz einfach einen individuellen Raumteiler bauen. Dazu brauchen wir: 8 Obstkisten aus Holz, Acryllack, Pinsel, Folie zum Auslegen, Schrauben (3x16 T10 Torx-Senkkopf- Spanplattenschrauben), Schleifpapier, oder Multischleifer, Akkuschrauber. Quelle: Bosch
  • Mit Schleifpapier oder einem Multischleifer rauen wir die Obstkisten an, damit der Lack besser hält.
    Mit Schleifpapier oder einem Multischleifer rauen wir die Obstkisten an, damit der Lack besser hält. Quelle: Bosch
  • Anschließend legen wir den Boden mit Folie aus und malen die Kisten mit dem Acryllack in einer gewünschten Farbe an. Damit es gut deckt, sollte man mindestens zwei Schichten streichen. Danach gut trocknen lassen.
    Anschließend legen wir den Boden mit Folie aus und malen die Kisten mit dem Acryllack in einer gewünschten Farbe an. Damit es gut deckt, sollte man mindestens zwei Schichten streichen. Danach gut trocknen lassen. Quelle: Joe Belanger/Shutterstock.com
  • Die Obstkisten stapeln, wir wechseln die Öffnung ab, damit man auf jeder Seite schöne Dekorationen hineinstellen kann. Sind sie richtig angeordnet, werden sie verschraubt.
    Die Obstkisten stapeln, wir wechseln die Öffnung ab, damit man auf jeder Seite schöne Dekorationen hineinstellen kann. Sind sie richtig angeordnet, werden sie verschraubt. Quelle: Bosch
  • Fertig ist der individuelle Raumteiler. Wer es etwas bunter mag, kann mit einzelnen Kisten in einer knalligen Farbe tolle Akzente setzen.
    Fertig ist der individuelle Raumteiler. Wer es etwas bunter mag, kann mit einzelnen Kisten in einer knalligen Farbe tolle Akzente setzen. Quelle: Bosch
  • Fertig ist der individuelle Raumteiler. Wer es etwas bunter mag, kann mit einzelnen Kisten in einer knalligen Farbe tolle Akzente setzen.
  • Fertig ist der individuelle Raumteiler. Wer es etwas bunter mag, kann mit einzelnen Kisten in einer knalligen Farbe tolle Akzente setzen.
  • Fertig ist der individuelle Raumteiler. Wer es etwas bunter mag, kann mit einzelnen Kisten in einer knalligen Farbe tolle Akzente setzen.
  • Fertig ist der individuelle Raumteiler. Wer es etwas bunter mag, kann mit einzelnen Kisten in einer knalligen Farbe tolle Akzente setzen.
  • Fertig ist der individuelle Raumteiler. Wer es etwas bunter mag, kann mit einzelnen Kisten in einer knalligen Farbe tolle Akzente setzen.

Es ist immer praktisch, wenn man Material wiederverwenden kann. Wenn das ganze leckere Obst gegessen ist, kann man die Obstkisten einem neuen Sinn und Zweck zuführen. In einer hellen Farbe bemalt geben sie einen einen schönen Raumteiler ab, der gleichzeitig ein praktisches Regal ist. Ein solches Möbelstück hat sicher nicht jeder im Wohnzimmer stehen. Und er ist wirklich einfach zu bauen. Wir zeigen euch, wie es geht.

Material:

8 Obstkisten aus Holz

Acryllack

Pinsel

Folie zum Auslegen

Schrauben (3x16 T10 Torx-Senkkopf- Spanplattenschrauben)

Schleifpapier oder Multischleifer

Akkuschrauber

Und so geht es:

Die Holzkisten mit einem Multischleifer oder Schleifpapier anrauen, damit der Lack besser hält. Dann den Boden mit Folie auslegen, damit nichts schmutzig wird. Die Obstkisten in einer oder mehreren gewünschten Farben innen und außen anmalen. Am besten mindestens zwei Schichten, damit der Lack auch gut deckt.

Wer zum Beispiel keinen ganz weißen Raumteiler möchte, kann einzelne Kisten in einer anderen Farbe streichen und so Akzente setzen. Den Lack gut trocknen lassen. Nun die Kisten stapeln, wenn man die Öffnung abwechselt kann man zu beiden Seiten schöne Dekorationen hineinstellen. Anschließend die Kisten zusammenschrauben. Fertig ist der individuelle Raumteiler.

Möchtet ihr zum Wohnblogger werden? Dann meldet euch in unserer Community an und teilt eure Ideen mit anderen.

Tags: DIY Tutorial
5 Kommentar(e) zu “DIY-Tutorial: Raumteiler aus Obstkisten”
GartenLiebhaberin schreibt
10.12.2014 15:27
Aber trotzdem schöne Idee!
GartenLiebhaberin schreibt
10.12.2014 15:26
Die Kisten auf Amazon sind aber gar nicht so günstig.. Da wird man schon was los wenn man 6 oder mehr Kisten kombinieren will..
Karin schreibt
13.06.2014 21:11
Den Raumteiler aus den Obstkisten finde ich toll.Es ist günstig,sieht gut aus und ist orginell.
Homestory.de schreibt
12.06.2014 10:00
Hallo Soulsister! Vielleicht findest du hier etwas Passendes: www.obstkisten-online.de. Die bieten alle möglichen Kisten und sogar Sparpakete an :) Viele Grüße
Soulsister schreibt
11.06.2014 21:50
Ich liebe Holzkisten
Das könnte dich auch interessieren