Werde jetzt Fan von Homestory!
Deko- Tipps und Wohntrends in deinem Facebook-Stream.
Dann werde jetzt Fan von Homestory!
Jetzt anmelden!
Login Registrieren
Du bist hier Home Do it yourself DIY-Tutorials

DIY-Tutorial: Zacken-Teppich

DIY-Tutorial: Zacken-Teppich
  • Heute verwandeln wir einen langweiligen weißen Teppich in einen modernen Hingucker. Dazu brauchen wir: Weißer Webteppich aus Baumwolle, 80 cm breit, Schemazeichnung für die Schablone, weißes stabiles Papier für die Schablone, Geodreieck, Lineal, Bleistift, Schere, Textilfarbe, Pinsel, tesa Maler-Krepp (Eco Premium 38 mm).
    Heute verwandeln wir einen langweiligen weißen Teppich in einen modernen Hingucker. Dazu brauchen wir: Weißer Webteppich aus Baumwolle, 80 cm breit, Schemazeichnung für die Schablone, weißes stabiles Papier für die Schablone, Geodreieck, Lineal, Bleistift, Schere, Textilfarbe, Pinsel, tesa Maler-Krepp (Eco Premium 38 mm). Quelle: Tesa
  • Zunächst drucken wir uns die Schablone aus und übertragen sie auf festes Papier. Anschließend zeichnen wir sie mit einem Bleistift auf den Teppich. Das Muster kann auch mit einem Geodreieck direkt auf den Teppich gezeichnet werden. In jedem Fall darauf achten, dass die Zacken gleichmäßig werden.
    Zunächst drucken wir uns die Schablone aus und übertragen sie auf festes Papier. Anschließend zeichnen wir sie mit einem Bleistift auf den Teppich. Das Muster kann auch mit einem Geodreieck direkt auf den Teppich gezeichnet werden. In jedem Fall darauf achten, dass die Zacken gleichmäßig werden. Quelle: Tesa
  • Das Muster wird mit dem Malerkrepp abgeklebt. Dabei die Enden des Klebebandes schräg anschneiden und in den inneren Ecken mit dem Kleben beginnen.
    Das Muster wird mit dem Malerkrepp abgeklebt. Dabei die Enden des Klebebandes schräg anschneiden und in den inneren Ecken mit dem Kleben beginnen. Quelle: Tesa
  • Das Kreppband an den Kanten fest andrücken.
    Das Kreppband an den Kanten fest andrücken. Quelle: Tesa
  • Nun die Flächen mit der Textilfarbe ausmalen, dabei immer vom Maler-Krepp wegstreichen, damit keine Farbe unterläuft.
    Nun die Flächen mit der Textilfarbe ausmalen, dabei immer vom Maler-Krepp wegstreichen, damit keine Farbe unterläuft. Quelle: Tesa
  • Maler-Krepp vom Teppich abziehen und den Teppich nach Angaben des Farbenherstellers weiterbehandeln.
    Maler-Krepp vom Teppich abziehen und den Teppich nach Angaben des Farbenherstellers weiterbehandeln. Quelle: Tesa
  • Fertig ist der moderne Zackenteppich.
    Fertig ist der moderne Zackenteppich. Quelle: Tesa
  • Fertig ist der moderne Zackenteppich.
  • Fertig ist der moderne Zackenteppich.
  • Fertig ist der moderne Zackenteppich.
  • Fertig ist der moderne Zackenteppich.
  • Fertig ist der moderne Zackenteppich.
  • Fertig ist der moderne Zackenteppich.
  • Fertig ist der moderne Zackenteppich.

Jedes Mal einen neuen Teppich zu kaufen, wenn die Trends wechseln, muss nicht sein. Wir verschönern einfach einen weißen Läufer selbst. Mit den babyblauen Zacken wird der langweilige Teppich zum Hingucker und wir sind günstig an ein modernes und individuelles Wohnaccessoire gekommen. In unserem Tutorial zeigen wir euch, wie es geht.

Material:

Weißer Webteppich aus Baumwolle (80 cm breit)

Schemazeichnung für die Schablone

weißes stabiles Papier

Geodreieck oder Lineal

Bleistift

Schere

Textilfarbe

Pinsel

Tesa Maler-Krepp (Eco Premium 38 mm)

Und so geht es:

Zunächst drucken wir uns die Schablone aus und schneiden sie aus. Die Schablone auf festes Papier übertragen und ausschneiden. Dann die Schablone auf den Teppich legen und mit einem Bleistift das Muster aufzeichnen. Mit einem Geodreieck lässt sich das Muster auch direkt auf den Teppich übertragen. In jedem Fall sollte man darauf achten, dass es regelmäßig und gerade bleibt, da die Zacken nur gleichmäßig richtig gut aussehen.

Anschließend mit dem Maler-Krepp das Muster abkleben. Dabei die Enden des Klebebandes schräg anschneiden und in den inneren Ecken mit dem Kleben beginnen. Das Kreppband an den Enden fest andrücken. Nun die Flächen mit der Textilfarbe ausmalen, dabei immer vom Maler-Krepp wegstreichen, damit keine Farbe unterläuft. Das Malerkrepp vom Teppich abziehen. Anschließend den Teppich nach Anleitung des Farbenherstellers weiterbehandeln. Fertig ist das modische Wohnaccessoire.

 

 

 

1 Kommentar(e) zu “DIY-Tutorial: Zacken-Teppich”
Sabrina schreibt
16.05.2014 10:25
Richtig coole Idee!
Das könnte dich auch interessieren